Skip to content

Senegalesen protestieren weiter gegen die verfassungswidrige Kandidatur von Wade und den Ausschluss von Youssou NDour

Februar 19, 2012

Eine Woche vor den Präsidentschaftswahlen im Senegal ist es in der Hauptstadt Dakar erneut zu schweren Ausschreitungen gekommen. Bereits den vierten Tag in Folge protestierten Hunderte Menschen gegen die Kandidatur des 85-jährigen Präsidenten Abdoulaye Wade, der sich um eine dritte Amtszeit bewirbt. Dies hatte ihm das Oberste Gericht gestattet, obwohl die Verfassung nur eine einmalige Wiederwahl zulässt. Die Polizei errichtete Straßensperren und ging mit Tränengas gegen die Demonstranten vor. Seit Juli vergangenen Jahres sind im Geschäfts- und Regierungsviertel von Dakar alle Kundgebungen verboten. Augenzeugen berichteten, dass bei den Zusammenstößen mehrere Menschen verletzt wurden. Die Sicherheitskräfte nahmen zahlreiche Aktivisten fest.

Für Polizisten und Sicherheitsbeamte ist die Wahl schon vorbei: Sie konnten bereits am Samstag, eine Woche vor dem eigentlichen Wahltag, ihre Stimme abgeben. Beim Urnengang am kommenden Sonntag werden weitere Ausschreitungen befürchtet.

http://de.euronews.net/2012/02/19/weitere-unruhen-vor-wahlen-im-senegal/

Neun Tage vor den Präsidentschaftswahlen im Senegal kommt es in der Hauptstadt Dakar noch immer zu Zusammenstößen zwischen der Polizei und den Gegnern des amtierenden Präsidenten Abdoulaye Wade.

Seit Tagen ruft die Opposition zu massiven Protesten gegen eine weitere Amtszeit des 85jährigen Staatsoberhaupts auf. Wade ist seit dem Jahr 2000 Präsident des westafrikanischen Landes. Seine Gegner betrachten eine mögliche Wiederwahl als gesetzeswidrig.

Mindestens zehn Menschen, darunter eine Polizist, wurden bei den jüngsten Ausschreitungen verletzt. Die Sicherheitskräfte setzen gegen die zumeist jungen Demonstranten Tränengas ein. Diese hatten zuvor Strassenbarrikaden errichtet und mit Steinen geworfen.

http://de.euronews.net/2012/02/18/dakar-erhebt-sich-weiter-gegen-praesident-wade

From → Afrika, Senegal

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: