Skip to content

Demokratiebewegung beginnt einwöchigen Sitzstreik: Forderung nach mehr Demokratie in der vom Westen voll unterstützten absoluten Monarchie – Vor einem Jahr unterdrückte das Regime mit Hilfe saudi-arabischer Soldaten die Proteste und tötete 35 Menschen – Heckler und Koch hat Saudi-Arabien eine Kleinwaffenfabrik gebaut – Krauss-Maffei liefert Panzer, die man gegen Demonstranten einsetzen kann – alles mit Genehmigung der Bundesregierungen aller Couleur

Februar 5, 2012

Schiitische Opposition begann Sitzblockade
05. Februar 2012 14:11

Foto: EPA/Mahdi

Demonstrantin in Jid Hafs.
Mehrtägige Demonstration soll an Proteste vor einem Jahr erinnern

Dubai – In dem Golf-Emirat Bahrain hat die schiitische Opposition einen mehrtägigen Sitzstreik begonnen. Die Kundgebung aus Anlass des ersten Jahrestags der Protestbewegung gegen die sunnitische Herrscherdynastie habe am Samstagnachmittag im Dorf Al-Mukscha begonnen, sagte Matar Matar, ein Anführer der schiitischen Oppositionsbewegung Al-Wefaq (Wefak), der Nachrichtenagentur AFP. Sie solle am Sonntagnachmittag weiter gehen und eine Woche lang dauern.

Die „große Zahl der Teilnehmer“ sei eine Botschaft an die Regierung, dass sie an den Zielen vom 14. Februar 2011 festhielten, sagte Matar. An diesem Datum hatte die Protestbewegung gegen das sunnitische Herrscherhaus der Al-Khalifa begonnen, die einen Monat später mit Hilfe saudi-arabischer Truppen blutig niedergeschlagen worden war. Nach Angaben einer unabhängigen Untersuchung wurden bei den Unruhen 35 Menschen getötet, darunter fünf Sicherheitskräfte.

Die schiitische Opposition fordert die Umwandlung des Golf-Emirats in eine konstitutionelle Monarchie. Der König leitete eine Reihe von Reformen ein, die der Opposition jedoch nicht weit genug gehen. Obwohl die Bevölkerung des Inselstaats mehrheitlich schiitisch ist, wird sie seit Jahrhunderten von einer sunnitischen Dynastie beherrscht. Die Schiiten klagen über vielfältige Benachteiligungen im Alltag. (APA)

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: