Skip to content

Tango auf dem sinkenden Schiff – Radioreport: Was passiert wirklich, wenn ein Staat bakrott geht: Die Erfahrung des argentinischen Staatsbankrott 2001, 2001…..Leider Zahlen nie die, die die Suppe eingebrockt haben, sondern die Bevölkerung von der Mitte abwärts. Erfolgreiche Übernahme von Betrieben in Arbeiterselbstverwaltung!

Februar 1, 2012

Henk Salz

Starkes Radiofeature von gestern abend (31.01.12, DLF) … LERNEN aus dem, was Argentinien uns 10 oder 11 Jahre voraus hat …Tango auf dem sinkenden Schiff
Ein Rückblick auf Argentiniens Staatsbankrott
Von Patrick Batarilo

Es ist viel die Rede von Staatsbankrotten. Griechenland kann es treffen, Portugal und wer weiß, wen noch in Europa. Die Ängste sind groß. Aber was passiert wirklich während eines Staatsbankrotts? Wer bezahlt welchen Preis? Und wie geht es weiter? Die Argentinier können darüber einiges erzählen.
Als ihr Land vor gut zehn Jahren dem Bankrott entgegenschlitterte, mussten um die Banken angesichts wütender Demonstranten Stahlzäune gezogen werden. Viele Argentinier schrieben ihr Land ab und wanderten aus. Doch Argentinien hat den Staatsbankrott 2001/2002 überlebt. Zwar waren die Opfer hoch, bis heute ist die Inflationsrate zweistellig. Doch für manche war der Bankrott auch eine Chance.

Brukman etwa, eine Firma für Männerbekleidung in Buenos Aires, überstand die Krise, weil die Arbeiter die Firma übernahmen – zuvor hatte die Eigentümerfamilie das sinkende Schiff verlassen. Heute läuft das Geschäft so gut, dass die Firma Aufträge ablehnen muss.

http://www.dradio.de/aodflash/player.php?station=1&broadcast=641012&datum=20120131&playtime=1328033708&fileid=33ace5fa&sendung=641012&beitrag=1650742&%2F

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: