Skip to content

Welle von Selbstverbrennungen: Warum entwürdigt uns unser Weltwirtschaftssystem so, dass Menschen nur diesen Ausweg sehen! Es gibt doch das Menschenrecht auf Arbeit in der von allen Staaten unterschriebenen Erklärung der Menschenrechte! Die Verzweiflung der Arbeiter in der arabischen Welt hält an! Wo bleibt ein globales Arbeitsstellenprogramm -das müßte das internationale Thema sein, nicht die Vorbereitung immer neuer Kriege! Vater dreier Kinder erlag seinen Brandverletzungen! Der grundlegenden politischen muss die grundlegende soziale Reform folgen – auf internationaler Ebene!

Januar 10, 2012

Mann nach Selbstverbrennung gestorben

10. Jänner 2012 15:31

 
Seine Selbstverbrennung löste den Sturz des Ben Ali Regimes aus: Mohamed Bouazizi kurz vor seinem Tod

Welle von Selbstverbrennungen kurz vor dem ersten Jahrestag der Revolution

Tunis – Kurz vor dem ersten Jahrestag der Revolution wird Tunesien von einer neuen Welle von Selbstverbrennung erschüttert. In der Stadt Gafsa starb nach Krankenhausangaben vom Dienstag ein 43 Jahre alter Familienvater an seinen schweren Brandverletzungen. Er hatte sich Ende vergangener Woche vor dem Sitz der Bezirksregierung angezündet, um gegen die Arbeitslosigkeit zu protestieren. Fünf weitere Selbstverbrennungsfälle wurden aus anderen Orten des Landes gemeldet. Sie endeten allerdings nicht tödlich.

Fälle wie die des 43-Jährigen aus Gafsa erregen in Tunesien besondere Aufmerksamkeit, seitdem ein junger Straßenhändler im vergangenen Dezember mit seiner Selbstverbrennung landesweite Massenproteste und Unruhen auslöste. Die Verzweiflungstat in Sidi Bouzid rund 250 Kilometer südlich von Tunis rüttelte Hunderttausende Tunesier auf und führte am 14. Jänner zum Sturz von Diktator Zine al-Abidine Ben Ali.

Am ersten Jahrestag der Revolution soll an diesem Samstag der Opfer des Aufstands gedacht werden. Die geplanten Feierlichkeiten werden allerdings von einer äußerst angespannten sozialen Situation überschattet. Etlichen Menschen geht es seit der Revolution wirtschaftlich eher schlechter als besser. Nach den Unruhen sind im vergangenen Jahr die ausländischen Investitionen eingebrochen. Auch viele Touristen mieden das nordafrikanische Mittelmeerland aus Angst vor neuen Ausschreitungen. (APA)

http://derstandard.at/1325486054469/Mann-nach-Selbstverbrennung-gestorben

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: