Skip to content

Das überschuldete Kenia, das im eigenen Land Armut und Hunger nicht in den Griff bekommt, führt einen völkerrechtswidrigen Krieg in Somalia und bombardiert und tötet – und die UNO und niemand sonst regt sich mehr auf! „Wir wollen das Netz von Al Shaba völlig zerstören!“ Die Miliz, die sich erst nach den vorigen ausländischen Interventionen radikalisierte, kontrolliert große Gebiete in Somlia, inzwischen wird sie auch von Soldaten aus Äthiopien und Djibuti angegriffen, dazu schießen die USA und Frankreich Drohnen oder von Schiffen aufs Land. Viele – auch viele Zivilisten – verlieren jetzt ihr Leben. Und das alles aufgrund einer Behauptung: „Entführung von Ausländern,“ die nicht bewiesen ist und von Al Shaba bestritten wird. Das Völkerrecht wird immer mehr zerstört! Und die Menschen in Somalia hungern eh schon und haben jetzt noch dazu den Krieg zu ertragen! Es wird sich auch hier zeigen, wie in Afghanisatan oder Irak, der Krieg löst nichts, tötet nur viele Unschuldige und zerstört die Lebensgundlagen und den Respekt vor dem Leben!

Januar 7, 2012

Kenias Militär tötete mehr als 60 Shabaab-Kämpfer

07. Jänner 2012 13:09
  • Artikelbild
    Foto: Ben Curtis, File/AP/dapd

    Kenianische Soldaten auf einem Archivbild von Mitte Dezember.

Armeesprecher kündigt weitere Angriffe auf Islamisten an: Attacken, „bis ihr Netz vollständig zerstört ist“

Nairobi – Das kenianische Militär hat bei einem Luftangriff auf die islamistische Shabaab-Miliz im Süden Somalias nach eigenen Angaben mindestens 60 Kämpfer getötet. Mehr als 50 Menschen seien zudem verletzt worden, sagte ein Armeesprecher am Samstag. Nach seinen Angaben flog die Armee den Angriff auf Rebellenstützpunkte in der Region Gedo bereits am Vortag. Die Attacken auf Shabaab-Kämpfer sollten andauern, „bis ihr Netz vollständig zerstört ist“, sagte der Sprecher.

Die kenianische Armee hatte Mitte Oktober Truppen über die Grenze nach Somalia geschickt und seither mehrfach Luftangriffe geflogen. Sie macht die Shabaab-Miliz für die Entführung mehrerer Ausländer in Kenia verantwortlich. Die Shabaab-Kämpfer kontrollieren große Landstriche im Landesinnern und im Süden Somalias. (APA)

http://derstandard.at/1325485814562/Kenias-Militaer-toetete-mehr-als-60-Shabaab-Kaempfer

From → Krieg, Somalia

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: