Skip to content

Brasilien hat Großbritannien als sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt abgelöst. Damit setzt sich ein Trend fort. Die Schwellenländer gewinnen an Bedeutung – zu Lasten Europas. So werden Deutschland und Frankreich 2020 aus der Liste der ersten fünf Volkswirtschaften verschwinden, Russland und Indien werden ihre Plätze einnehmen.

Dezember 27, 2011

Brasilien hat Großbritannien als sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt abgelöst. Das ist das Ergebnis einer Studie des Londoner Forschungsinstituts CEBR.

Brasilien hat mit 200 Millionen Menschen eine drei Mal so große Bevölkerung wie das Vereinigte Königreich. Brasiliens Wachstumsrate lag 2010 bei 7,5 Prozent, 2011 dürfte sie bei 3,5 Prozent liegen.

Von beiden Zahlen kann Großbritannien nur träumen.

Damit setzt sich ein Trend fort. Die Schwellenländer gewinnen an Bedeutung – zu Lasten Europas. So werden Deutschland und Frankreich 2020 aus der Liste der ersten fünf Volkswirtschaften verschwinden, Russland und Indien werden ihre Plätze einnehmen. Dies sind volkswirtschaftliche Prognosen, an deren Eintreffen unter Fachleuten kein Zweifel besteht.

Bemerkenswert ist etwa der Aufstieg Russlands, was seine Wirtschaft mehr und mehr diversifiziert und seine Abhängigkeit von Öl und Gas verringert.

China festigt seine Position als zweitgrößte Wirtschaft nach den USA.

 

http://de.euronews.net/2011/12/27/brasilien-ueberholt-grossbritannien-als-sechstgroesste-wirtschaft-der-welt/

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: