Skip to content

Zweite morgendliche Gewaltseinsatz mit Schusswaffen, Schlagstöcken und Tränengas: 15-jähriger Demonstrant angeschossen – schwebt in Lebensgefahr. Wann greift der UN-Sicherheitsrat ein! Wenn ein Staat so morden würde, der nicht Partner der westlichen Eliten ist, wäre die Intervention schon da! Diese menschenverachtende Heuchelei unserer westlichen Eliten ist unerträglich! Tote spielen keine Rolle, wenn sie nicht gegen deren eigenen Gegner genutzt werden können!

Dezember 20, 2011

Kairo kommt nicht zur Ruhe
Wieder Schüsse und Tränengas in der Hauptstadt Ägyptens
Ägyptische Sicherheitskräfte sind erneut mit Schusswaffen, Schlagstöcken und Tränengas gegen Demonstranten auf dem Tahrir-Platz in Kairo vorgegangen.

(sda/Reuters/ddp) Hunderte Demonstranten widersetzten sich dem Versuch der Sicherheitskräfte, den Platz zu räumen. Daraufhin fielen Schüsse. Ein Arzt teilte mit, ein 15-jähriger Demonstrant sei angeschossen worden und schwebe in Lebensgefahr. Es war der zweite morgendliche Militäreinsatz innerhalb von zwei Tagen.

«Sie haben Jagd auf Demonstranten gemacht und alles verbrannt, was ihnen im Weg war – auch Medikamente und Decken», berichtete ein Aktivist. Demonstranten hatten versucht, eine Mauer einzureissen, die das Parlament von dem Platz abschirmt. Ein Mitglied der Sicherheitskräfte beschuldigte Aktivisten, das Parlament zerstören zu wollen.
Schwerste Zusammenstösse seit Aufstand

Kairo erlebt seit Freitag die schwersten Zusammenstösse seit dem Volksaufstand, der im Februar zum Sturz von Präsident Hosni Mubarak führte. Nach Angaben von Ärzten starben bisher mindestens 13 Menschen. Die Demonstranten protestieren für einen schnelleren Übergang zu einer Zivilregierung.

Der Militärrat gerät wegen des harten Vorgehens gegen die Demonstranten im In- und Ausland immer stärker unter Druck. Der Militärrat übernahm im Februar nach dem Rücktritt des langjährigen Machthabers Hosni Mubarak die Macht.

http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/international/kairo_kommt_nicht_zur_ruhe_1.13729061.html

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: