Skip to content

US-Kläger wollen lebenslage Haft für Bradely Manning! Obama hat ihn schon schuldig gesprochen. Ein Mensch mit Zivilcourage, Daniel Ellsberg (er veröffentlichte einst auch geheime Dokumente über den schmutzigen Krieg der USA in Vietnam: „Wenn er denn die Quelle war, hat Bradley Manning unseren Dank und unsere Bewunderung verdient.“

Dezember 16, 2011

Wikileaks
Manning tritt vor die Richter
15. Dezember 2011 19:18

Clinton als Zeugin geladen

Die alten Fotos von Bradley Manning zeigen ein glattes, rotwangiges Bubengesicht. Das kurze Haar ist verdeckt unter einem wappengeschmückten Barett, das in merkwürdigem Kontrast steht zu den fast kindlichen Zügen des schmächtigen Soldaten. Heute, Freitag, wird es neue Bilder von Manning geben. Dann beginnt in Fort Meade, einer Kaserne in der Nähe von Washington, das Militärstrafverfahren gegen den Gefreiten, der Wikileaks eine Viertelmillion diplomatischer Depeschen zugespielt haben soll. Nach 18 Monaten Haft ist es das erste Mal, dass Manning in der Öffentlichkeit auftaucht. Bei einem Prozess, an dem sich die Geister scheiden.

„Er hat das Gesetz gebrochen“ , hat Präsident Barack Obama bereits entschieden, bevor die ersten Zeugen vernommen wurden. „Wenn er denn die Quelle war, hat Bradley Manning unseren Dank und unsere Bewunderung verdient“ , entgegnet Daniel Ellsberg, der Analytiker, der den Amerikanern einst die letzten Illusionen über den nicht zu gewinnenden Krieg in Vietnam nahm. 1971 kopierte Ellsberg die sogenannten Pentagon-Papiere, 7000 Seiten streng geheimer Analysen, die belegten, dass Generäle und Politiker genau wussten, wie aussichtslos die Lage war. Die Ermittler wiederum haben 22 Vorwürfe zusammengetragen, von denen „Hilfe für den Feind“ der gravierendste ist. Geht es nach den Klägern, soll der Whistleblower für den Rest seines Lebens hinter Gitter. David E. Coombs, Mannings Verteidiger, versucht indes nachzuweisen, dass Amerikas nationaler Sicherheit kein wirklicher Schaden entstand. Als Kronzeugin dafür geladen: Hillary Clinton. (Frank Herrmann aus Washington/DER STANDARD, Printausgabe, 16.12.2011)

http://derstandard.at/1323916561518/Wikileaks-Manning-tritt-vor-die-Richter

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: